FernbusService

Damit Fernlinienbusse immer einsatzbereit sind.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

  • Maßgeschneidertes Serviceangebot für Fernbuslinienbetreiber
  • Zwei FernbusService-Pakete: Basic und Premium
  • Optional verfügbar: FernbusCheck

Fernlinienbusse sind die Langstreckenläufer unter den Omnibussen. Sie fahren nach präzisen Fahrplänen rund um die Uhr durch Europa. Damit die Räder rollen hat OMNIplus zwei FernbusService-Pakete entwickelt.Das Paket Basic konzentriert sich auf die schnelle und gründliche Reinigung. Das Paket Premium umfasst weitere Dienstleistungen.

FernbusService-Paket Basic.
Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist zwingend für einen Fernlinienbus. Fahrgäste schließen daraus auf die Qualität und auch Sicherheit der Fahrt. Darauf ist das FernbusService Paket Basic fokussiert. Nach einer Außenwäsche strahlt der Reisebus wieder sauber. Hinzu kommt eine gründliche Innenreinigung des Fahrgastraums. Vorteil: Alle Servicestützpunkte sind auf Omnibusse ausgelegt, ein entsprechend pfleglicher Umgang – vor allem mit dem Fahrgastraum – ist daher gesichert.

FernbusService-Paket Premium.
Für längeren Stopps empfiehlt sich das FernbusService Paket Premium. Neben der sorgfältigen Reinigung innen und außen kümmert sich OMNIplus um die Entsorgung des Abwassertanks sowie das Auffüllen mit Frischwasser. Ein sicherer Stellplatz für den Omnibus und ein Hotel für die vorgeschriebene Ruhepause des Fahrers liegen in der Nähe.

FernbusService-Paket Basic

+
Fahrzeugwäsche außen
+
Fahrzeugreinigung innen

FernbusService-Paket Premium

+
Fahrzeugwäsche außen
+
Fahrzeugreinigung innen
+
Abwasserentsorgung sowie Wasserversorgung
+
Park-/Stellplätze für Fernbusse

• Nach Bedarf: ca. 1 bis 5 Plätze
• Voraussetzung: Parkplatzangebot befindet sich in Hotelnähe und/oder es existiert eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Funktionaler FernbusCheck.
Gehen Sie auf Nummer sicher: Während eines Stopps bei Ihrem OMNIplus Servicepartner werden wesentliche Sicherheits-, Technik- und Komfort-Komponenten überprüft.

Der FernbusCheck teilt sich in Prüfungen des Innenraums, des äußeren Zustands und des Motorraums auf. Ob Innenbeleuchtung oder die Einzelfunktionen des Waschraums, das Vorhandensein der vollständigen Notfallausrüstung oder eine Prüfung des Luftdurchsatzes des Klimafilters – der Innenraum wird gründlich unter die Lupe genommen.

Außen werden Beleuchtung, Reifen, der Zustand der Scheiben und der Füllstand des Wischwassers geprüft. Der Motorraum wird auf Undichtigkeiten durchgesehen, die Spannvorrichtung des Riemenantriebs überprüft, ebenso die Füllstände von Motoröl und Kühlwasser. OMNIplus empfiehlt den FernbusCheck in vierteljährlichem Abstand. Er wird mit einem Aufkleber mit Datum in der Eingangstür des Omnibusses dokumentiert.