OMNIplus ON commerce

Power deluxe.

Smarte AGM-Batterien von OMNIplus für höchste Anforderungen.

OMNIplus

Ist Ihre Bordnetz-Batterie stark genug? Die neue AGM-Batterie von OMNIplus steigert die Leistung, reduziert den Wartungsbedarf und gewährleistet eine lange Lebensdauer.

Immer mehr Nebenverbraucher an Bord moderner Busse erfordern eine immer höhere Batterieleistung. Dann ist Spitzenleistung gefragt, damit die Batterie auch im Standbetrieb nicht schlappmacht. OMNIplus bietet leistungsstarke AGM-Batterien mit 12 V/220 Ah als Nachrüstlösung an, die eine deutlich höhere Lebensdauer bieten und wartungsfrei sind. Der Clou: Der Batteriezustand lässt sich komfortabel via Smartphone-App überwachen.

Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, die oft die Leistung eines Einfamilienhauses liefern. Sicherheits-, Bezahl- und Infotainment-Systeme, die permanent in Funktion sind. WLAN, Kameras und jede Menge andere elektronische Helfer, ohne die moderne Busse heute nicht mehr auskommen. Die Batterie ist permanent enormen Belastungen ausgesetzt und muss trotzdem zuverlässig funktionieren. Erst recht im Standbetrieb, wenn der Bus auf die Fortsetzung seiner Fahrt wartet.

Premium-Batterie für Premium-Busse.
OMNIplus bietet eine smarte Super-Heavy-Duty-Batterie mit AGM-Technologie an, die eine Spitzenleistung von 12 V/220 Ah bietet. Im Vergleich zu herkömmlichen Nassbatterien liefert sie bis zu 25 Prozent mehr Leistung und verkürzt die Ladezeiten, da Stromaufnahme und Ladeakzeptanz der Batterie wesentlich höher sind. Die hohe Standfestigkeit führt zu geringerer Tiefenentladung, sodass sich Lebensdauer und Lagerfähigkeit deutlich erhöhen.

Kein Nachfüllen. Kein Auslaufen.
Die AGM-Batterien von OMNIplus sind wartungsfrei. Sie müssen nicht mehr nachgefüllt werden und können, zum Beispiel bei Unfällen, auch nicht mehr auslaufen, da in ihrem Innern die Flüssigkeit in einem Vlies gebunden ist.

Sie sind die ersten Nutzfahrzeugbatterien, die über einen Bluetooth®-Sensor verfügen. Zum Abruf des Batteriezustands steht eine Smartphone-App zur Verfügung. Fahrer und Fuhrparkleiter können damit zu jeder Zeit und an jedem Ort den aktuellen Zustand der Batterie überwachen. Falls erforderlich, können sie so rechtzeitig reagieren und den Austausch der Batterie veranlassen, bevor es zu einem Ausfall kommt.

Langes Leben durch innovativen Aufbau.
Die neue AGM-Batterie erfüllt die hohen Qualitätskriterien und Standards, die OMNIplus an Spitzenleistung und Zuverlässigkeit stellt. AGM (Absorbent Glass Mat) bedeutet, dass die Batteriesäure in einem Glasfaservlies gebunden ist. Da dies die Säureschichtung hemmt, reduziert sich der Kapazitätsverlust auf ein Minimum. Dies führt zu einer erheblich gesteigerten Lebensdauer im Vergleich zu konventionellen Batterien.

Zur erhöhten Lebensdauer tragen noch weitere Faktoren bei: Statt der üblichen Blei-Calcium-Legierungen und Plastikklammern in konventionellen Säurebatterien verwendet OMNIplus in seiner AGM-Batterie sehr dünne Platten aus reinem Blei, die durch robuste Metallbrücken verbunden und nahezu korrosionsfrei sind.

Da die Stärke der Platten nur einen Millimeter beträgt, können mehr Platten pro Zelle integriert werden, wodurch sich die Oberfläche vergrößert. Zusammen mit den Batteriepolen aus Messing ist das Ergebnis eine deutlich erhöhte elektrische Leit- und Leistungsfähigkeit, die insbesondere bei energieintensiven Startvorgängen positiv zum Tragen kommt. Die hohe Verdichtung der Zellen erhöht zudem die Vibrationsfestigkeit und die Zahl der Ladezyklen.

Die Batterien mit AGM-Technologie können direkt unter der Teilenummer A.002.982.44.08.26 im OMNIplus eShop oder über jeden OMNIplus Servicestützpunkt bezogen werden.