Digitale Services

Der neue OMNIplus ON SignalStore

Datenpakete für effizientes Flottenmanagement.

OMNIplus

Datenvernetzung ist für moderne Fahrzeuge das A und O für fehlerfreie Funktion und die digitale Servicewelt. Durch die neue, drahtlose Echtzeit-Schnittstelle im OMNIplus ON SignalStore werden diese Möglichkeiten deutlich erweitert und sind jetzt auch mit Systemen von Drittanbietern nutzbar.

Die Digitalisierung spielt auch im Nutzfahrzeugbereich eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Zukunftstechnologien und verbesserten Serviceangeboten. Mit der Bündelung der digitalen Dienste im Online-Portal OMNIplus ON wurde eine integrierte Basis für digitale Innovationen geschaffen.

Sicherer Datenaustausch übers Internet

Eine neue virtuellen Fahrzeug-Datenschnittstelle ermöglicht jetzt die Vernetzung Ihrer Omnibusse mit Ihrem bereits bestehenden Flottenmanagementsystem – in Echtzeit und ohne physische Steckverbindung. Die dahinterliegende, internetbasierte Datenwolke oder „Cloud“ ist mehrfach durch Firewalls abgesichert.

Integration leicht gemacht

Dank der internetbasierten API („Application Programming Interface“) Schnittstelle können Fahrzeugdaten zukünftig auch ohne physische Steckverbindung für Drittanbieter zugänglich gemacht werden. Sie als Kunde können also die umfangreichen Daten auch in bereits vorhandene Management- und Leitsysteme integrieren ohne im OMNIplus ON Portal eingeloggt zu sein.

Online für einzelne Busse buchbar

Die Schnittstelle wird ab dem ersten Quartal 2020 über das OMNIplus ON Portal im Bereich “commerce“ gegen eine monatliche Nutzungsgebühr für einzelne Fahrzeuge zubuchbar sein. Die Voraussetzung hierfür ist das „Bus Data Center“, das in allen Reisebussen und dem vollelektrischen Mercedes-Benz eCitaro seit 2018 serienmäßig verbaut wird. In anderen Stadtbussen kann es optional nachgerüstet werden.


Das OMNIplus ON SignalStore Angebot

Im neuen OMNIplus Portal stehen ab dem 1. Quartal 2020 im OMNIplus ON SignalStore drei hochentwickelte Dienste zur Verfügung, die für jedes Fahrzeug einzeln und monatsweise zu buchen sind.

Data Package rFMS
Mit rund 250 Datenpunkten in den Kategorien Warnanzeigen, Antriebsstrang, Türen und Klappen, Fahrzeuginformation, Fahrwerk und Räder sowie Bordbatterie und Betriebsmittel. Der Kundennutzen liegt hier vor allem im effizienten Flottenmanagement von konventionell angetriebenen Fahrzeugen.

Data Package plus
Mit rund 250 zusätzlichen Datenpunkten zu FMS 4.0, unter anderem zu Hochvoltsystemen, Heizung-Lüftung-Klima und erweiterte GPS-Daten. Der Kundennutzen liegt hier im effizienten Flottenmanagement und der Umsetzung von Ladestrategien von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen.

Data Package diagnostic
Bietet an der Remote-Schnittstelle verschiedene Diagnosedaten sowie Kurztests im maschinenlesbaren Format sowie als PDF-Dokument an, die bisher nur über die Daimler „Xentry Diagnosis“ auslesbar waren. Der Kunde gewinnt so optimale Transparenz über Service- und Wartungsbedarfe und kann die Ad-hoc- Fehlerbehebung beschleunigen.