Mercedes-Benz Busse fahren durch Serpentinen.

Kunden-Portal startet mit OMNIplus Uptime durch

Jetzt jederzeit online den Herzschlag Ihres Busses spüren

Das OMNIplus ON Portal bietet eine Vielzahl von Online-Services für das Flottenmanagement. Seit kurzem ist im Servicebereich OMNIplus ON advance der digitale Service OMNIplus Uptime verfügbar und online buchbar. Damit können Sie jederzeit und von überall den technischen Zustand Ihres Fahrzeuges überwachen.

OMNIplus ON advance heißt einer der vier Servicebereiche der digitalen Service-Plattform OMNIplus ON. Hier dreht sich alles um die optimale Fahrzeugverfügbarkeit. Wir stellen Ihnen den Servicebereich mit seinen Funktionalitäten hier ausführlich vor:

Fahrzeugstatus: Der technische Zustand des Fahrzeugs kann in Echtzeit analysiert werden. Seien es bald anstehende Wartungsintervalle, Störungen im Antriebsstrang oder der Abgasnachbehandlung oder die Kontrolle weiterer wichtiger Parameter. So sind Sie jederzeit in der Lage, Ihre Serviceplanung mit den aktuellen Informationen und Werten zu optimieren.

Auswertungen: Relevante Daten werden übersichtlich aufbereitet. Damit können Sie beispielsweise Wartungsinformationen jederzeit in andere Datenformate zur Weiterverarbeitung überführen.

Fahrzeugpflege: Nicht nur planmäßige Wartungsintervalle und Service-Termine wollen beachtet werden. Sie können auch individuell  regelmäßig wiederkehrende Arbeiten im System angelegen und verwalten. So entsteht Echtzeit-Transparenz für die gesamte Flotte – ganz ohne Zettelwirtschaft.

OMNIplus Uptime (kostenpflichtiger Zusatz-Service): Das revolutionäre Highlight von OMNIplus ON advance ist sicherlich OMNIplus Uptime. Die technische Voraussetzung für diesen Service ist das Bus Data Center. Es ist seit Anfang 2018 in fast allen Mercedes-Benz und Setra Omnibussen verbaut.

OMNIplus Uptime analysiert und interpretiert kontinuierlich Daten aus dem Bus. Deutet sich mittelfristiger Reparatur- oder Wartungsbedarf an, wird der Hinweis automatisch an das Busunternehmen übermittelt. Je nach Dringlichkeit beziehungsweise Schwierigkeitsgrad der Reparatur wird ebenfalls der autorisierte Servicestützpunkt informiert. In letzterem Fall lassen sich notwendige Reparaturen mit der Wartung bündeln und termingenau vorbereiten. Der Busunternehmer kann sich dabei darauf verlassen, dass sich ein Ansprechpartner seines OMNIplus Servicestützpunktes zu diesen Themen zeitnah und proaktiv bei ihm melden wird.

Drohen akute Probleme, die zu einem unmittelbaren Fahrzeug-Ausfall führen können, wird das Busunternehmen in Minutenschnelle direkt und ebenfalls proaktiv vom OMNIplus 24h SERVICE kontaktiert. Damit verbunden sind bereits konkrete und qualifizierte Handlungsempfehlungen – ein echter Mehrwert für Sie als Kunde.

Bildergalerie

zur Übersicht

Weitere Informationen